Dachterrasse mit barrierefreiem Zugang beim Flachdach in Holzbauweise

Ihr Argument für Bauherren 50+

Argument für Bauherren 50+

Die Nachfrage nach zukunftsfähigen, barrierefreien Wohnungen steigt stetig. Bereits im Jahre 2030 wird mehr als ein Drittel der Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Die Landesbauordnungen fordern Barrierefreiheit schon heute. Bereiten Sie sich vor. Schnittstelle Baustelle fokus löst mit Ihnen die Details beim Flachdach mit Dachterrasse in Holzbauweise - gewerkeübergreifend in Theorie und Praxis.

Barrierefreier Übergang: Sicherheit bei Planung und Ausführung

Fokus xs
Holzfaser-WDVS
Wandanschluss
Luftdichtung
Flachdachabdichtung
Wärmedämmung
Behelfsabdichtung
Dampfsperre
Bodengleicher Übergang
Terrassentüreinbau

Regelaufbau und Anschlussdetails sicher planen und ausführen. Holen Sie sich Ihren Wissensvorsprung:

  • Arbeiten Sie zukünftig schnell, sicher und praxisgerecht – auch an barrierefreien Anschlussdetails.

  • Betrachten Sie Schnittstellen des Flachdachs im energieeffizienten Holzbau gewerkeübergreifend und lösen Sie diese richtig.

  • Verstehen Sie theoretische Hintergründe und handeln Sie normgerecht und zukunftsorientiert.

  • Nutzen Sie Ihr Wissen als Argument für Bauherren 50+.

  • Erfahren Sie, worauf Sie beim neuen BGB-Bauvertragsrecht ab Anfang 2018 dringend achten sollten.

  • Steigern Sie Ihren Ertrag durch optimierte Prozesse.

Programm

8:00
Eintreffen der Teilnehmer
8:45
Begrüßung, Einführung
9:00
Intro

Vom Rohbau zur fertigen Konstruktion - Wir betrachten unsere Ausgangssituation, besprechen aktuelle Anforderungen aus den Regelwerken und finden Ansätze zur richtigen Planung und Ausführung

9:15
Praxisdialog mit allen Gewerken am 1:1-Praxismodell

Barrierefreiheit kontra Anschlusshöhen - wie bringt man das in Einklang? Verlegung der Notabdichtung, Einbau Terrassentür, Luftdichtungsführung vom Flachdach zur Wand inkl. Anschlüsse

12:00
Mittagessen
13:00
Fortsetzung Praxisdialog am Modell

Verlegen der Gefälledämmung und der Dachabdichtung inkl. Fassaden- und Türanschlüsse, Übergang der Flachdachabdichtung zum WDVS, Umgang mit der 2. Dichtebene, Anschluss von Laibungen an Flachdach und Terrassentür, Montage Entwässerungsrinne und Terrassenbelag

14:30
Prozessoptimierung für Unternehmen

Potenziale erkennen und Verbesserungen einführen - in der Theorie und aus der Praxis. Wie steigere ich dadurch meinen Ertrag und wie geht das im Handwerk?
Daniel Kuhn, Projektmanagement 81fünf Service GmbH

15:10
Aktiv-Kaffeepause

Offene Fachgespräche bei Kaffee und Pausensnack: Setzen Sie das Gehörte in kleinen Übungen an den 1:1 Pausen-Modellen gleich aktiv um. Oder diskutieren Sie mit Kollegen und Referenten.

16:00
Neues Bauvertragsrecht im BGB

Das neue Bauvertragsrecht im BGB kommt. Die neue Gesetzeslage hat tiefgreifende Auswirkungen für alle Akteure am Bau. Wer hier nicht böse überrascht werden will, muss wissen was sich ändert und wie darauf konkret zu reagieren ist.

16:45
Gemeinsame Schlussrunde, Resümee des Tages und Teilnahmezertifikate
17:00
Ende mit Abschluss-Imbiss im Rahmen der begleitenden Ausstellung

Ihre Referenten

Alexander Wolf

Zimmer- und Dachdeckermeister; ö.b.u.v. Sachverständiger für das Zimmererhandwerk; Technischer Berater/ Anwendungstechnik

Wolfin Bautechnik GmbH

Christoph Böhringer

Dipl.-Ing. (FH), Anwendungstechnik, pro clima

MOLL bauökologische Produkte GmbH

Daniel Kuhn

Projektmanagement

81fünf Service GmbH

Jürgen Waßermann

Dipl.-Bauing.; Leiter Technik

INTHERMO GmbH

Mario Basler

Technischer Berater/ Anwendungstechnik

Wolfin Bautechnik GmbH

Mathias Walter

Diplom-Ingenieur, Leiter Kundenservice, WOLFIN Bautechnik GmbH

Wolfin Bautechnik GmbH

Rainer Abt

Dipl.-Ing., Zimmerermeister

cadwork informatik AG

Sebastian Schmucker

Zimmerermeister; Technischer Kundenbetreuer/Anwendungstechniker

INTHERMO GmbH

Stefan Hückstädt

Dipl.-Ing. (FH); Anwendungstechnik, pro clima

MOLL bauökologische Produkte GmbH

Thomas Gärtner

Schreinermeister, Leiter Praxisschulungen pro clima

Gebäudeenergieberater Fachbetrieb für angewandte Bauphysik

Thomas Pitzal

Abteilungsleiter Technik

Alumat GmbH

Anmeldung für das Seminar Schnittstelle Baustelle 2018

  • 1. Firma
  • 2. Ansprechpartner
  • 3. Teilnehmer
  • 4. Bezahlmethode
  • 5. Abschließen

Rechnungsanschrift


Seminarbedingungen

Kosten: 89 EUR= Online-Frühbucher, gültig bis 22.12.2017
99 EUR zzgl. MwSt.=Online-Preis nach dem 22.12.2017
109 EUR zzgl. MwSt. = Preis für Anmeldung via Fax, Fon oder Email.
Leistungen: Schulungsleitung, Seminarunterlagen, Arbeitsmaterial, Mittagessen und Getränke.

Die Seminarplätze sind begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Die Rechnungsstellung erfolgt circa 10 Tage vor der Veranstaltung. Die o. g. Teilnehmer sind nach Erhalt der Anmeldebestätigung verbindlich angemeldet (i. d. R. Zustellung innerhalb weniger Tage). Ihre Teilnahme können Sie bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren. Bei späterer Stornierung müssen wirden vollen Teilnahmebeitrag berechnen. Sollten Sie zur Veranstaltung verhindert sein, können Sie selbstverständlich eine Ersatzperson schicken.

Wir als Veranstalter müssen uns vorbehalten, die Veranstaltung aus wichtigem Grund abzusagen oder Änderungen am Programm vorzunehmen. Angemeldete Teilnehmer werden umgehend informiert. Wird die Veranstaltung von uns abgesagt oder verschoben, erhalten Sie bereits gezahlte Beiträge zurück. Schadensersatz wird nicht geleistet.

Die Verwendung Ihrer Daten für eigene werbliche Zwecke für ähnliche Waren und Dienstleistungen ist nicht ausgeschlossen. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass für den Widerspruch andere als Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Für den Fall, dass während der Veranstaltung Bild- und/oder Tonaufnahmen gemacht werden, erklären sich die TeilnehmerInnen mit der Anmeldung damit einverstanden, dass sie eventuell in Bild und/oder Ton aufgenommen werden und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung zeitlich und räumlich unbegrenzt vervielfältigt bzw. veröffentlicht werden dürfen.